Schwerpunkt »Pandemie«

Was an der Universität Jena zu Coronaviren und den Folgen der Pandemie geforscht wird.
Im Institut für Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene werden Coronaviren sequenziert.
Wissen gegen Viren
Jenaer Forschungsprojekte zu SARS-CoV-2 und COVID-19
Sequenziergeräte für Virus-Genome in der Größe eines USB-Sticks ermöglichen Analysen ohne Labor.
Corona-Werkstatt und Kommunikationszentrale
Bioinformatik-Zentrum bündelt Tools für die Corona-Forschung
Die Kommunikationsforscher haben alle Studienteilnehmer einem bestimmten Gruppentypus zugewiesen.
Wissenschaftlicher Corona-Diskurs und die Öffentlichkeit
Wie viele Menschen einfache Antworten auf komplexe Fragen suchen
Wirtschaftsgeograph Björn Braunschweig hat sich u. a. in Geschäften der Jenaer Innenstadt umgehört.
Wie die Corona-Krise Unternehmen trifft
Wirtschaftsgeografen untersuchen die Folgen für Thüringer Firmen
Antikörper-Schnelltest, mit dem sich feststellen lässt, ob jemand mit dem Coronavirus infiziert war.
Ein Tropfen Blut genügt
Coronavirus-Antikörper-Test aus Jena weltweit im Einsatz
Deliah Bolesta ist Doktorandin am Lehrstuhl für Sozialpsychologie der Universität Jena.
Hamsterkäufe gegen den Kontrollverlust
Deliah Bolesta über menschliche Verhaltensweisen in Krisenzeiten
Prof. Dr. Andreas Freytag (l.) und Prof. Dr. Uwe Cantner diskutieren im Wissenschafts-Podcast EXPERTISEN.
Podcasts
LAUTGEDACHT. Der LICHTGEDANKEN-Podcast
Betretungsverbot in Jena. Gesperrte Bänke auf dem Uni-Campus (März 2020)
Interviews
mit Präsident Walter Rosenthal, Petra Dickmann & Andreas Beelmann
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang